Sandkerze

Diese schöne Kerze kann man einfacher
herstellen als als man denkt. Der
Sand wird hier zur Formgebung verwendet.
Jede Kerze ist so ein Einzelstück.
Kerze Dazu braucht ihr:

Kerzenwachs
Kerzendocht
Sand
große Blechdose oder Schale
ev. kleine Blechdose
1 Schaschlikspieß
Und so wird's gemacht:
Für diese Kerze verwende ich am liebsten gesammelte Kerzenreste und Tropfwachs. Zerkleinert alles und gebt es in eine kleine Blechdose. Diese stellt ihr in einen Kochtopf der mit Wasser gefüllt ist und bringt das Wachs auf dem Herd zum schmelzen. Inzwischen bereitet ihr die Blechschale oder große Blechdose vor, indem ihr etwas Sand einfüllt. Formt eine Mulde bis zum Boden in den Sand, achtet darauf, dass sie nicht zu dünn nach unten hin wird. Nun taucht euren Docht in das Wachs und lasst ihn vollsaugen und abkühlen. Nun vorsichtig das heiße Wachs in die Sandmulde gießen und etwas erkalten lassen. Dann mit einer Stricknadel in der Mitte ein Loch bohren und den Docht hineinstellen. Das Loch wieder mit Wachs auffüllen. Wenn die Kerze ganz abgekühlt ist (am Besten über Nacht) grabt sie aus dem Sand, schneidet den Docht auf die richtige Länge und wascht sie ab - fertig ist eurer Sandkerze.
Kerze


Zurück zu Sommerbasteleien - Bastelübersicht - Startseite


! Alle Modelle sind Eigentum von Kidsaction.de, Nacharbeiten nur zum privaten Gebrauch!