verzierte Eier aus Wellkarton

Ihr könnt diese Eier als Fensterschmuck, Mobile, Blumenstecker oder zur Tischdekoration benutzen sie sind schnell gemacht und bringen Farbe in die Osterzeit. Wellkarton, Tonkarton und diverse Dekoscheren und Stanzuer erleichtern die Arbeit sind aber kein Muss.

das brauchst du:
Wellkarton in grün, orange und gelb
Papierreste in dunkelgrün, orange, gelb
hellgelb und weiß
Motivstanzer mit Frühlingsmotiven
div. Konturenscheren
Kleber
Nylonschnur zum Aufhängen
Material
so wird's gemacht
Schneidet nach den Vorlagen kleine und große Eier aus Wellkarton aus. Bereitet weiter unterschiedliche Streifen, zugeschnitten mit den Konturenscheren und jede Menge bunte Stanzteile vor. Dann verziert nach Herzenslust die Wellpappeier mit den Streifen und Stanzteilen, siehe auch Foto. Klebt alle Teile auf. Stecht nun mit einer Nadel oben ein kleines Loch hinein und fädelt ein Stück Nylonschur hindurch, verknotet sie. - fertig.
Wellpappeier

HINWEIS: Falls keine Bilder und Anleitungen angezeigt werden!
Diese Seite stellt kostenlose Ideen zum Nachbasteln zur Verfügung. Um die Kosten zu decken, wurden auf diesen Seiten Werbung geschaltet. Solltest Du keine Bilder und Vorlagen angezeigt bekommen, hast Du einen Werbeblocker aktiviert. Um die Seite vollständig einsehen zu können, deaktiviere bitte, zumindest für diese Seite, den Werbeblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.


zurück zu Osterbasteleien - Bastelübersicht


! Alle Modelle sind Eigentum von Kidsaction.de, Nacharbeiten nur zum privaten Gebrauch!