Tanzende Küken

Diese Küken freuen sich schon sehr auf's Osterfest

Küken

Materialverbrauch:
Leimholzreste
roter Moosgummi
kleine Astscheiben
dünne Äste
kleine Wackelaugen
gelbliche kleine Federn
Lasur


Vorlage
Anleitung :
Eiförmige Körper nach Vorlage aussägen und gut schleifen. Löcher für Beine einbohren messt dazu eure Ästchen aus die hier hineingeklebt werden sollen. Die gleiche Größe Loch in die Astscheiben einbohren und die kleinen Ästchen dort einleimen. Für die Federn kleinere Löcher 1,5mm an den Seiten und auf dem Kopf einbohren. Körper bemalen, ggf lasieren dann die Astbeine so kürzen und einleimen, dass die Küken sicher stehen. Aus dem Moosgummirest kleine Schnäbel schneiden und zusammen mit den Wackelaugen aufleimen. Zum Schluß die Federn einleimen -fertig



HINWEIS: Falls keine Bilder und Anleitungen angezeigt werden!
Diese Seite stellt kostenlose Ideen zum Nachbasteln zur Verfügung. Um die Kosten zu decken, wurden auf diesen Seiten Werbung geschaltet. Solltest Du keine Bilder und Vorlagen angezeigt bekommen, hast Du einen Werbeblocker aktiviert. Um die Seite vollständig einsehen zu können, deaktiviere bitte, zumindest für diese Seite, den Werbeblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.


zurück zu Osterbasteleien - Bastelübersicht


! Alle Modelle sind Eigentum von Kidsaction.de, Nacharbeiten nur zum privaten Gebrauch!