Pompon-Spinne

Schwarz, weich und gruselig

das brauchst du:
Karton nicht zu hart
schwarze Wolle
schwarzer Biegeplüsch
Wackelaugen
so wird's gemacht:
Schneidet aus dem Karton Kreise
ein Trinkglas hat etwa die richtige Größe
Auch größere und kleine Kreise zuscheniden
die Kreise innen mit einem Loch versehen
der Durchmesser sollte ca 1/3 des geasammt
Durchmessers entsprechen. Immer zwei gleiche
Ringe pro Pompon verwenden.
Nun die Wolle um den Ring wickeln
je mehr Wolle ihr nehmt um so dichter
und fester wird der Pompon. Für jede
Spinne einen großen für den Körper und einen
kleinen Pompon für den Kopf erstellen.
Ist der Ring fertig umickelt wird er an der
Außenkante aufgeschnitten, so dass die Pappringe
sichtbar werden. Diese auseinanderbiegen und
mit einem Wollfaden die Mitte zusammenbinden.
Die Pappringe können nun abgezogen werden,
die Bindefäden nicht abschneiden!
Kopf und Körper mit den Bindefäden zusammen-
binden. Für die kleine Spinne 4 halbe Biegeplüsch-
stränge, für die große 4 ganze Stränge
in der Mitte knicken und als Beine
mit den Bindefäden festbinden. Überstehende
Fäden abschneiden und Beine zurechtbiegen.
Wackelaugen aufleimen - fertig

Zurück zur Halloweenseiteoder zur Bastelübersicht


! Alle Modelle sind Eigentum von Kidsaction.de, Nacharbeiten nur zum privaten Gebrauch!