Kürbislichterkette



das braucht ihr:
Leimholz 18mm dick
Sperrholz 4mm dick
0.8mm dicken dunklen Draht
Wasserfarben
kleine Holzwäscheklammern
Lichterkette
so wird's gemacht:
Übertragt die Vorlage1 , Vorlage2 , Vorlage3 , Vorlage4
auf das Leimholz und sägt alles
sorgfältig aus. Für die Augen, Nasen und Münder Löcher
vorbohren, Sägeblatt einfädeln und ebenfalls aussägen.
Die Kanten und Flächen schön glatt schleifen.
Mit den Grundfarben orange und grün bemalen. Die Seiten-
kanten nicht vergessen! Dann mit einem Ton dünkler die
Streifen auf die Kürbisse malen.
Mit einem Schwarzen Filzer die Linien auf die Streifen
malen, dann mit einem trockenem Pinsel ganz schwach
etwas schwarz aufnehmen und von außen über die Kanten
bürsten. Dadurch entstehen die dunklen Schatten.
Für die Blätter die Blätter-Vorlage auf das Sperrholz
übertragen und aussägen. Alle Kanten und Flächen auch
hier sorgfältig schleifen und in grün und gebürstetem
schwarz bemalen.
Für die kleinen Ranken ca 20-30cm Draht abschneiden
und um einen runden Bleistift oder Rundstab wickeln.
Vorsichtig den Draht abziehen und am Blatt befestigen
Den Draht um die Stiele wickeln oder einklemmen
Nun die Blätter auf die einzelnen Kürbisse aufleimen.
Nach dem Trocknen alles lasieren.
Um die Lichterkette befestigen zu können hinten auf
die Kürbisse kleine Wäscheklammern aufleimen und
die Lichterkette anbringen. - Fertig
Ein schönes Halloween-Fest

<
Zurück zur Halloweenseiteoder zur Bastelübersicht


! Alle Modelle sind Eigentum von Kidsaction.de, Nacharbeiten nur zum privaten Gebrauch!